SEA, SEO und SEM

Das Online Marketing ist von verschiedensten Fachausdrücken geprägt, die zu allem Überfluss oft auch noch in Englischer Sprache abgekürzt werden. Um Ihnen einen ersten Orientierungspunkt zu bieten, finden Sie hier eine kurze Aufschlüsselung der geläufigsten Ausdrücke. Im Menü auf der linken Seite finden Sie weiterführende Informationen zu den einzelnen Teilbereichen, wie z.B. Suchmaschinenoptimierung oder Adwords Werbung.

Wofür steht SEM?

SEM ist die englische Abkürzung für Search Engine Marketing, auf Deutsch Suchmaschinen Marketing. Oft wird der Begriff Synonym mit Search Engine Advertising verwendet, was dem Deutschen Suchmaschinen Werbung entspricht. Die Unterscheidung zwischen SEA und SEM ist hier manchmal etwas schwierig. Allgemein gesprochen ist SEM der Oberbegriff für jegliche Form des Marketings rund um Suchmaschinen, wie z.B. Google. SEA bezeichnet in diesem Kontext meist die bezahlte Werbung auf den Suchergebnisseiten, SERPs, im Falle von Google sind dies die AdWords. Andere Suchmaschinenanbieter wie Bing oder Yahoo verfügen analog über Werbeplattformen, die die Schaltung von Bild oder Textanzeigen ermöglichen. Neben SEA wird noch SEO – Search Engine Optimization zu SEM gezählt. Der Reigen der drei-Buchstaben-Abkürzungen setzt sich in den einzelnen Teilbereichen des Online Marketing fort und bezieht sich meist auf englischsprachige Abkürzungen.

Ziele der Suchmaschinenwerbung

Sowohl Suchmaschinenoptimierung als auch Suchmaschinenwerbung verfolgen die selben Ziele: Mehr Besucher für eine Homepage, Webseite oder einen Online Shop zu erhalten. In den Anfangstagen des Internets waren Webverzeichnisse, wie z.B. DMOZ sehr populär und dienten der Navigation im Internet. Kannte man die URL einer Seite nicht, war es ohne Verzeichnis in dem man nachschlagen konnte, schwierig die gewünschten Informationen zu finden. Erst Suchmaschinen brachten den Komfort ins Internet, den man heute gewöhnt ist, und trugen maßgeblich zum Erfolg des Internets als Massenmedium bei. Heute sind Suchmaschinen für viele Menschen die Startseite des Internets. Unabhängig von den Wünschen oder Bedürfnissen, Google und Co. wissen auf jede Frage eine Antwort. Auf Grund der leichten Bedienbarkeit und der hohen Qualität der Suchergebnisse, nutzt der Großteil der Bevölkerung Suchmaschinen für Recherchezwecke zu jedem Themengebiet, auch der Suche nach Produkten oder Dienstleistern.

Erfolg durch Suchmaschinenwerbung

Hier schließt sich dann der Kreis. Durch eine entsprechende Präsenz in den Suchergebnisseiten erhalten Unternehmen und Online – Shops neue Besucher, die sich für Ihre Angebote interessieren. Dabei gibt es deutliche Unterschiede zwischen Besuchern die über die organischen Suchergebnisse oder über bezahlte Werbung wie AdWords kommen. Weitergehende Informationen zu Suchmaschinen Marketing, Suchmaschinenwerbung und Suchmaschinenoptimierung finden Sie auf diesen Seiten. Ziel der Seite ist das Dickicht der Abkürzungen etwas zu lichten und die unterschiedlichen Wege aufzuzeigen, über die im Internet Besucher, Interessenten und letztendlich zufriedene Kunden gewonnen werden können.

SEA Info

Suchmaschinenoptimierung, AdWords Werbung und Search Engine Advertising können heutzutage von keinem zukunftsorientiertem Unternehmen noch ignoriert werden. Allerdings gestaltet sich der Einstieg in die Suchmaschinenwerbung oft holprig, nicht zuletzt durch kryptische Abkürzungen und Fachbegriffe, die sich so in kaum einem Lexikon finden. SEA-Info.de schafft hier Abhilfe und erklärt die wichtigsten Techniken, um eine Webseite im Internet erfolgreich zu positionieren.